erdgas-preisvergleich.net

Impressum

Kontakt

Die Energiekosten senken durch einen Gasanbieterwechsel

NAVIGATION

 

NEWSLETTER

 

 

E-Mail:

Warum könnte ein Wechsel des jetzigen Gasanbieters von Vorteil sein?

Energiekosten senkenBereits im April 2006 wurde auf dem Gasmarkt die Möglichkeit der freien Wählbarkeit eines Gasanbieters geschaffen. Seitdem können Verbraucher jederzeit die verschiedensten Preisangebote für Gas vergleichen und sich für den günstigsten Anbieter entscheiden. Dabei ist die Konkurrenz unter den Energiekonzernen inzwischen so groß, dass nicht wenige Anbieter von Gas die eigenen Preismodelle komplett umgestaltet und Bezugspreise deutlich gesenkt haben. Davon profitiert wiederum der Verbraucher, der bei geschickter Wahl pro Jahr durchaus Beträge, die in die Hunderte von Euros gehen können, sparen kann.
Unser intelligenter Gasrechner unterstützt Sie bei Ihrer Entscheidung. Ermitteln Sie Ihre persönlichen Einsparmöglichkeiten, indem Sie mit Hilfe unseres Gasrechners den jetzt von Ihnen gezahlten Gaspreis mit dem von vielen anderen Gasanbietern vergleichen.

Welche Kosten entstehen, wenn man den Gasanbieter wechselt?

Grundsätzlich fallen für Sie keinerlei Kosten an. Die weit verbreitete Meinung, ein Wechsel zu einem anderen Gasanbieter sei mit hohen Zusatzgebühren verbunden, ist nicht korrekt.
Die Angst der Verbraucher ist daher vollkommen unbegründet, denn es werden weder für einen eventuellen neuen Zähler noch für den Verwaltungsaufwand bei einem Gasanbieterwechsel irgendwelche Gebühren erhoben.

Welche Änderungen ergeben sich für den Verbraucher bei einem Gasanbieterwechsel?

Die einzige sich ergebende Änderung beim Wechsel eines Gasanbieters ist die niedrigere Summe Ihrer monatlichen Abschlagszahlung. Wie bisher wird die Ablesung des Verbrauchszählers durch den örtlichen Anbieter vorgenommen. In einigen Fällen ist sogar eine Selbstablesung möglich. Die Daten werden an Ihren neuen Vertragspartner übermittelt, die Ihnen anschließend die Abrechnung zusendet.

Wie verläuft die Umstellung auf einen neuen Gaslieferanten?

Sobald Sie die Entscheidung gefällt haben, zu einem anderen Gasanbieter zu wechseln, sollten Sie dort einen kostenfreien Antrag auf Anbieterwechsel stellen. Die Kündigung des alten Vertragsverhältnisses bei Ihrem bisherigen Gaslieferanten, sowie alle darüber hinaus anfallenden Formalitäten erledigt Ihr neuer Gasanbieter für Sie.

Wie viel Zeit muss für den Gasanbieterwechsel eingeplant werden?

In der Regel dauert die Umstellung zwischen sechs bis zehn Wochen. Der Anbieterwechsel erfolgt immer zum Beginn eines Monats, da dies zu einer übersichtlicheren Abrechnung beiträgt.

Wer entscheidet die Wahl des Gasanbieter?

Jeder im Besitz eines eigenen Gaszählers befindliche Verbraucher kann den Wechsel zu einem anderen Gasanbieter durchführen. Allerdings kann bei bestimmten Mietverhältnissen auch der Vermieter der Vertragspartner des Gasversorgers sein. In diesem Fall würde die Entscheidung zu einem Wechsel beim Vermieter liegen.

Wird beim Gasanbieterwechsel ein neuer Zähler notwendig?

Ein Wechsel des Gasanbieters ist nicht mit einem Zähleraustausch oder der Neuverlegung von Gasleitungen verbunden. Die vorhandenen Geräte und Leitungen können völlig problemlos weitergenutzt werden. Es fallen keine Umstellungskosten an. Sie erhalten das Gas zukünftig nur von einem neuen Lieferanten.
In einem Hausbau Forum können Sie oftmals viele weitere nützliche Hinweise und Tipps rund um das Thema Gas nachlesen.

Was trägt darüber hinaus zur Energiekostensenkung bei?

Auf lange Sicht wird sich die Preisspirale für den Bezug von Gas weiter nach oben drehen. Daher sollte jeder Verbraucher die Preisentwicklung im Auge behalten und durch geschickten Anbieterwechsel versuchen, zu kontrollieren.
Ein Energieberater kann Ihnen beim Einsparen von Energiekosten zusätzliche Unterstützung bieten. Dieser kontrolliert das von Ihnen bewohnte Gebäude mit Hilfe einer Infrarot-Wärmebildkamera auf Schwachstellen, an denen unnötige Energie entweicht und macht Vorschläge zu entsprechender Isolierung. Darüber hinaus sind dem Energieberater auch Förderprogramme zur Altbausanierung bekannt. So können Sie neben dem Gasanbieterwechsel einerseits, andererseits auch durch die geschickte Sanierung oder Isolierung Ihrer Wohnung bzw. Ihres Hauses langfristig viel Geld sparen.Gas-Tarifevergleich

 


[Startseite] [Gas Tarifevergleich] [Strom-Tarifevergleich] [Energieträger Erdgas] [Aus Erdgas wird Strom] [Gaspreisentwicklung] [Erdgas als Kraftstoff] [Energiekosten senken] [Impressum] [Kontakt]

© Copyright 2010-2014 Erdgas-Preisvergleich.net

Erdgas-Preisvergleich